Escape Dysturbia - Ein Exit-Game

Exit-Game-Kalender 2021 | Community-Contest

Der »Gambler« treibt sein Unwesen in Dysturbia! Er droht, über Drogen im Leitungswasser die Bewohner zu seinen willenlosen Marionetten zu machen. Und nur, wer ein ganzes Jahr lang seine wöchentlichen Aufgaben löst, wird ihn davon abhalten können ...

Wie diese Aufgaben aussehen? Das könnt ihr mitentscheiden! Wenn ihr schon lange gute Ideen für Exit-Game-Rätsel in der Schublade habt oder Lust habt, den Spieler*innen ein paar wirklich gemeine und herausfordernde Aufgaben zu stellen, schickt uns eure Vorschläge!

Aus allen Einsendungen, die uns bis zum 19. April 2020 an contest@dysturbia.de oder homunculus verlag | Kennwort »Contest Exit-Kalender« | Goethestr. 18 | D-91054 Erlangen erreichen, wählen wir 10 Rätsel aus. Sie werden von unseren Designern professionell umgesetzt, in die Story integriert und in den Exit-Jahreskalender »Der Gambler« aufgenommen.

Als Dankeschön erhalten die 10 Gewinner*innen ein großes Dysturbia-Paket bestehend aus:

Download der Rätselvorlagen

Was gibt es zu beachten?

Alle Rätsel haben eine Vorder- und eine Rückseite. Auf der Vorderseite wird das Rätsel gestellt, auf der Rückseite die Auflösung präsentiert.

Nutzt gern eine der beiden vorbereiteten Vorlagen (zum Öffnen benötigt ihr den Adobe Acrobat Reader oder ein Programm mit vergleichbarer Funktion). Für digitale Einsendungen wählt bitte eine der folgenden Dateiformate: .jpg, .png, .doc, .docx, .odt, .pdf, .pds, .eps, .ai, .idml und schickt sie per Mail an contest@dysturbia.de. Handgemachte Einsendungen schickt bitte per Post an:

homunculus verlag
Kennwort »Contest Exit-Kalender«
Goethestr. 18
D-91054 Erlangen

Bitte beachtet außerdem:

  • Versetzt euch in die Rolle des Gamblers und liefert zum Rätsel am besten eine passende Einleitung und Auflösung sowie evtl. passende Zeichnungen oder Grafiken. Bei der Ermittlung der Gewinner*innen bewerten wir allerdings ausschließlich das Rätseldesign – auch eine krakelige Bleistiftskizze auf Toilettenpapier, die ihr aus eurer Gefängniszelle auf Arkham Island geschmuggelt habt, kann gewinnen!
  • Nur auf Vorder- und Rückseite ausgefüllte Vorlagen können berücksichtigt werden.
  • Nur die oben genannten Dateiformate und Einsendewege können berücksichtigt werden.

Vorlagen: Zwei Versionen

Version 1 Vorlage

Version 1Vorlage

Version 2 Vorlage

Version 2 Vorlage

Version 1Vorlage

Version 2Vorlage

 

Wir sind gespannt auf eure Vorschläge! Und da wir Überraschungen lieben, dürft ihr die Vorlage auch gern kreativ verwenden – etwa indem ihr die Wochentage einbindet oder Rätselarten einführt, die ihr so noch in keinem Spiel entdeckt habt. Die Grenzen werden nur durch die Dimensionen des Kalenderblatts gesetzt!

Wendet euch bei Fragen gern direkt an uns: contest@dysturbia.de.

Teilnahme-Bedingungen

Die Teilnahme an dem Contest des homunculus verlags, nachfolgend Betreiber oder Veranstalter genannt, ist kostenlos und richtet sich ausschließlich nach diesen Teilnahmebedingungen.


Ablauf des Contests

Die Dauer des Contests erstreckt sich vom 20.02.2020, 12 Uhr, bis zum 19.04.2020, 24 Uhr. Innerhalb dieses Zeitraums erhalten Nutzer*innen digital und postalisch (es gilt der Poststempel) die Möglichkeit, an dem Contest teilzunehmen.


Teilnahme

Die Teilnahme ist nur innerhalb des Teilnahmezeitraums möglich. Nach Teilnahmeschluss eingehende Einsendungen werden bei der Auslosung nicht berücksichtigt.

Die Adresse für E-Mail-Einsendungen lautet:

contest@dysturbia.de

Die Adresse für postalische Einsendungen lautet:

homunculus verlag
Kennwort »Contest Exit-Kalender«
Goethestr. 18
D-91054 Erlangen

Neben der Einsendung muss jede Einsendung enthalten: Name, Anschrift und E-Mail-Adresse der*des Verfasser*in. Mehrere Einsendungen pro Teilnehmer*in sind erlaubt.

Mit Ihrer Einsendung erklären sich die Teilnehmer*innen damit einverstanden, dass ihre eingesandten Werke 2020 im Exit-Game-Wochenkalender 2021: Der Gambler erscheinen. Erfolgt eine Veröffentlichung andernorts, bevor der Betreiber eine Auswahl getroffen hat, muss der Betreiber benachrichtigt werden. Er haftet nicht für Urheberrechtsverletzungen, die durch solche weiteren Veröffentlichungen entstehen.

Grafikdesign, Redaktion, Textlektorat und Korrektorat dürfen – falls nötig – selbstständig vom Verlag vorgenommen werden. Vorgenommene Änderungen werden den Einsender*innen rückgemeldet.

Die Teilnehmer*innen erklären sich außerdem einverstanden, dass ihre Einsendungen vom Betreiber in andere Sprachen übersetzt und lizenziert werden können. Eine Vergütung hierfür erfolgt nicht. Alle Urheberrechte an der Einsendung verbleiben selbstverständlich bei den Verfasser*innen.


Teilnahmeberechtigte

Teilnahmeberechtigt sind natürliche Personen, die ihren Wohnsitz in der Europäischen Union oder der Schweiz und das 18. Lebensjahr vollendet haben. Die Teilnahme ist nicht auf Kunden des Veranstalters beschränkt und nicht vom Erwerb einer Ware oder Dienstleistung abhängig.

Sollte ein*e Teilnehmer*in in ihrer*seiner Geschäftsfähigkeit eingeschränkt sein, bedarf es der Einwilligung seiner*s gesetzlichen Vertreter*in.

Nicht teilnahmeberechtigt am Gewinnspiel sind alle an der Konzeption und Umsetzung des Contest beteiligte Personen und Mitarbeiter*innen des Betreibers sowie ihre Familienangehörigen. Zudem behält sich der Betreiber vor, nach eigenem Ermessen Personen von der Teilnahme auszuschließen, wenn berechtigte Gründe vorliegen, beispielsweise

(a) bei Manipulationen im Zusammenhang mit Zugang zum oder Durchführung des Contest, (b) bei Verstößen gegen diese Teilnahmebedingungen, (c) bei unlauterem Handeln oder (d) bei falschen oder irreführenden Angaben im Zusammenhang mit der Teilnahme an dem Contest.


Gewinn, Benachrichtigung und Übermittlung des Gewinns

Der Betreiber wählt aus allen Einsendungen 10 Gewinn-Einsendungen. Pro Teilnehmer*in wird maximal ein Gewinn vergeben. Der Gewinn besteht aus einem Bundle aus verschiedenen ESCAPE-Dysturbia-Produkten (u.a. ESCAPE Dysturbia: Mörderischer Maskenball, Pocket-Escape: Das Phantom im Park, Exit-Game-Wochenkalender 2021).

Die Gewinner*innen des Contests werden unter allen Einreichungen vom Betreiber ermittelt und zeitnah über eine gesonderte E-Mail über den Gewinn informiert.

Die Aushändigung des Gewinns erfolgt ausschließlich an die Gewinner*innen. Ein Umtausch, eine Selbstabholung sowie eine Barauszahlung des Gewinns sind nicht möglich.

Eventuell für den Versand der Gewinne anfallende Kosten übernimmt der Betreiber.

Meldet sich die*der Gewinner*in nach zweifacher Aufforderung innerhalb einer Frist von drei Wochen nicht, kann der Gewinn auf andere Teilnehmer*innen übertragen werden.


Beendigung des Contests

Der Veranstalter behält sich ausdrücklich vor, den Contest ohne vorherige Ankündigung und ohne Mitteilung von Gründen zu beenden. Dies gilt insbesondere für jegliche Gründe, die einen planmäßigen Ablauf des Contests stören oder verhindern würden.


Datenschutz

Für die Teilnahme am Contest ist die Angabe von persönlichen Daten notwendig. Die Teilnehmer*innen versichern, dass die von ihnen gemachten Angaben zur Person, insbesondere Vor-, Nachname und E-Mail-Adresse, wahrheitsgemäß und richtig sind.

Der Veranstalter weist darauf hin, dass sämtliche personenbezogenen Daten des Teilnehmers ohne Einverständnis weder an Dritte weitergegeben noch diesen zur Nutzung überlassen werden.

Die Teilnehmer*innen können bereits erklärte Einwilligungen jederzeit widerrufen. Der Widerruf ist schriftlich an die im Impressum angegebenen Kontaktdaten des Veranstalters zu richten. Nach Widerruf der Einwilligung werden die erhobenen und gespeicherten personenbezogenen Daten umgehend gelöscht.


Anwendbares Recht

Fragen oder Beanstandungen im Zusammenhang mit dem Contest sind an den Betreiber zu richten. Kontaktmöglichkeiten finden sich im Impressum.

Der Contest des Betreibers unterliegt ausschließlich dem Recht der Bundesrepublik Deutschland. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.


Salvatorische Klausel

Sollte eine Bestimmung dieser Teilnahmebedingungen ganz oder teilweise unwirksam sein oder werden, so wird dadurch die Gültigkeit dieser Teilnahmebedingungen im Übrigen nicht berührt. Statt der unwirksamen Bestimmung gilt diejenige gesetzlich zulässige Regelung, die dem in der unwirksamen Bestimmung zum Ausdruck gekommenen Sinn und Zweck wirtschaftlich am nächsten kommt. Entsprechendes gilt für den Fall des Vorliegens einer Regelungslücke in diesen Teilnahmebedingungen.

 

Viel Erfolg wünscht das Team von homunculus SPIEL!

Abonniere kostenlos den Dysturbia Chronicle

Exklusive, aufwendig recherchierte und stets aktuelle Blicke hinter die Kulissen. Folge dem letzten unabhängigen News-Medium in Dysturbia!