ESCAPE Dysturbia: Falsches Spiel im Casino

 

 

Falsches Spiel im Casino

Das Luxus-Casino des schwerreichen Unternehmers Henrik de Graaf wird zum Anschlagsziel des Syndikats: Am helllichten Tag wird in der Lobby ein Informant des Millionärs kaltblütig erschossen. Felicity Bale, die Geschäftsführerin des Casinos, bittet euch um Hilfe. Der Tote trug ein verschlüsseltes Aufnahmegerät bei sich, auf dessen Herausgabe das Syndikat nun ein Ultimatum gestellt hat. Befindet sich auf dem Recorder belastendes Material, das euch im Kampf gegen die verbrecherische Untergrundorganisation hilft? Um das herauszufinden, bleibt euch nur noch wenig Zeit.

Begebt euch in eine Welt, in der Schein über Sein steht, in der Betrug zum Geschäftsmodell gehört und nicht immer das beste Blatt gewinnt. Aber passt auf, dass euch niemand in die Karten schaut! Denn das Syndikat ist euch schon näher, als ihr denkt …

 

 

Konzept und Texte von Joseph Felix Ernst, Sebastian Frenzel, Laura Jacobi, Philip Krömer und Michael Meinke.

Illustrationen von Benjamin Urban, Sounds & Musik von Yellow King Productions.

Spielinhalt

  • Produkt Gesellschaftsspiel/Brettspiel
  • Ausstattung Spielbox mit 60 Spielkarten im Großformat, 4 Spielfeldkarten (21 x 18cm), Rätsel-Dokumenten & Spielanleitung, kostenlose App
  • Spieldauer ca. 90 Minuten
  • Spielerzahl 1–8 Personen
  • Empfohlenes Alter ab 12 Jahren

 

  • Erscheinungsdatum 12. September 2019
  • EAN 4270000169304

 

Jetzt bestellen

 

Hier erhaltet ihr die Dysturbia-App:

Google Play

App Store

Interviews & Hintergründe

Hier findet ihr Interviews und Hintergründe zum Fall. Für weitere Anfragen erreicht ihr uns unter presse [at] dysturbia.de. Bei redaktioneller Verwendung unserer Inhalte bitten wir um Nachricht und – soweit vorhanden – ein Belegexemplar.

Abonniere kostenlos den Dysturbia Chronicle

Exklusive, aufwendig recherchierte und stets aktuelle Blicke hinter die Kulissen. Folge dem letzten unabhängigen News-Medium in Dysturbia!